Coronavirus und seltene neuroimmunologische Erkrankungen